Kategorien
Wasser Wildes Berlin

Liebeserklärung an den Schlachtensee

Der Schlachtensee hat eine erstaunliche Wirkung auf Menschen. Kaum stehen sie auf dem Spazierweg, der das Gewässer umrundet, atmen sie tief durch und fühlen sich in der Natur. Wen kümmert’s, dass der Kurfürstendamm nur ein paar Kilometer entfernt ist und man die Avus hören kann?  Wenn man am Ufer steht und übers Wasser schaut, vergisst man die große Stadt ganz schnell. Und genießt es, für eine Weile mit sich, dem See und den Bäumen allein zu sein.

Loading

Teilen:
Kategorien
Park & Platz Wildes Berlin

Breitwegerich: Multitalent auf der Wiese

Der Breitwegerich ist eine dieser Pflanzen, die so ziemlich jeder schon einmal gesehen hat. Wirklich wahrgenommen wird er aber nicht. Dabei ist er mit seiner ungewöhnlichen Blütenform und den – der Name sagt es schon – breiten Blättern eigentlich ziemlich auffällig.

Loading

Teilen:
Kategorien
Wasser Wildes Berlin

Die Gemeine Binsenjungfer ist die Libelle des Jahres 2016

Die Gemeine Binsenjungfer ist eine der Libellen, denen man noch vergleichsweise häufig begegnen kann. Gefährdet ist sie aber trotzdem, und das ist einer der Gründe, warum sie zur Libelle des Jahres 2016 gewählt wurde. Sie braucht Gewässer mit ziemlich stabilem Wasserstand. Wo der Stand stark schwankt oder das Gewässer gar zeitweise austrocknet, ist sie bald verschwunden.

Loading

Teilen:
Kategorien
Park & Platz Wildes Berlin

Winter-Jasmin bringt Farbe in die Natur

Der Winter-Jasmin ist der Beweis, dass die Natur auch im Winter Blüten hervorbringen kann. Draußen, ohne schützende Fenster davor. Nun ist dieser Winter zwar bisher eher ein sehr verfrühter Frühling, aber auch sonst blüht die Pflanze spätestens im Januar. Genau dann, wenn es sonst überall nur grau ist.

Loading

Teilen:
Kategorien
Park & Platz Wildes Berlin

Der Stachelbeerspanner ist Schmetterling des Jahres 2016

Der Stachelbeerspanner gehört zu den Schmetterlingen, die nur wenige Menschen zu Gesicht bekommen. Das hat zwei wichtige Gründe: Erstens ist er nachtaktiv und zweitens sehr, sehr selten. 2016 wird ihm mehr Aufmerksamkeit zuteil: Er wurde gerade zum Schmetterling des Jahres gekürt.

Teilen: