Kategorien
Allgemein Park & Platz Wasser Wildes Berlin

Die Frühlings-Seidenbiene ist Wildbiene des Jahres 2023

Von wegen „Biene ist Biene“! Es gibt unzählige unterschiedliche Arten an Wildbienen – einige davon wurden in diesem Blog schon vorgestellt. Um auf sie aufmerksam zu machen, wählt der Arbeitskreis Wildbienen-Kataster im Entomologischen Verein Stuttgart 1869 e.V. alljährlich die „Wildbiene des Jahres“. 2023 ist es die Frühlings-Seidenbiene. Es ist nicht leicht, sie zu bestimmen, denn sie hat zumindest auf den ersten Blick große Ähnlichkeit mit der Honigbiene.

Teilen:
Kategorien
Allgemein Park & Platz Wildes Berlin

Stunde der Wintervögel 2023: Die Ergebnisse der Vogelzählung

Die Beobachtungen sind gemeldet, die Ergebnisse der Stunde der Wintervögel 2023 stehen fest. Dabei wurde der Trend, der sich schon am Wochenende der Vogelzählung angedeutet hatte, bestätigt: Im Schnitt waren weniger Vögel an den Futterstellen zu sehen. Das gilt vor allem für Waldvogelarten, aber auch für Wintergäste aus dem Norden.

Teilen:
Kategorien
Park & Platz Wildes Berlin

Der Echte Salbei ist Arzneipflanze des Jahres 2023

Die Forschergruppe Klostermedizin hat den Echten Salbei gerade zur Arzneipflanze des Jahres 2023 gekürt. Das Gewächs, das viele Menschen vor allem als Küchengewürz kennen, hat nämlich eindrucksvolle medizinische Kräfte!

Teilen:
Kategorien
Park & Platz Wildes Berlin

So ein Schneckenleben

Schnecken sind ja keine sonderlich beliebten Zeitgenossen. Das liegt unter anderem an ihrer Rolle als Gartenschreck. Denn ihr Appetit scheint riesig zu sein – und ihre Vorliebe für des Gärtners Lieblingsgrün besonders groß. Gemeint sind die Wegschnecken, denen man den Weg zu ihrem Speisesaal im Garten übrigens ganz gut mit einer ums Beet gestreuten Schicht aus Sägemehl und Kalk oder aus Kaffeesatz verbauen kann.  Aber wussten Sie, dass Schnecken auch sehr nützlich sind?

Teilen:
Kategorien
Allgemein Park & Platz Wald Wildes Berlin

Das Weißbindige Wiesenvögelchen ist ein Sonnenanbeter

Haben Sie schon mal ein Weißbindiges Wiesenvögelchen gesehen? Oder einen Perlgrasfalter? Beide Namen beschreiben den gleichen Schmetterling. Einen, der Sonne und ungemähte Blumenwiesen liebt und leider inzwischen selten geworden ist.

Teilen: