Kategorien
Allgemein Mal raus Wildes Berlin

Der erste Storch ist in Linum angekommen

Eigentlich kehren Störche erst Mitte März aus ihren Winterquartieren zurück. Doch in diesem Jahr tauchte der erste schon am 22. Februar in Linum auf und landete auf dem Dach der Storchenschmiede – bereit, eine Familie zu gründen. Als Grund für die frühe Ankunft vermuten Experten die Klimaerwärmung.

Loading

Teilen:
Kategorien
Wasser Wildes Berlin

Woher die Mond-Azurjungfer ihren Namen hat

Die Mond-Azurjungfer ist eine der kleinen Libellen in Deutschland. Und leider eine der ganz seltenen. In ganz Europa ist sie vom Aussterben bedroht. Auch deshalb wurde sie von der Gesellschaft Deutscher Libellenkundler (Odonatologen) und dem BUND zur Libelle des Jahres 2024 gekürt.

Loading

Teilen:
Kategorien
Park & Platz Wildes Berlin

Fenchel: duftendes Gewächs mit erstaunlichen Fähigkeiten

Fenchel ist eines dieser Gewächse, die eigentlich einen Doktortitel tragen müssten. Und einen Michelin-Stern noch dazu. Denn die Pflanze ist ein Multitalent gegen viele Gesundheitsprobleme – und eine ganz wunderbare Zutat in der Küche. Und weil jetzt gerade Erkältungszeit ist, sollte man sich mal mit dem Fenchel beschäftigen.

Loading

Teilen:
Kategorien
Park & Platz Wildes Berlin

Mehr Kohl- und Blaumeisen bei der Stunde der Wintervögel 2024

Bei der Stunde der Wintervögel 2024 gab es einige Überraschungen. Den Spitzenplatz verteidigte der Spatz, aber auf den Plätzen zwei und drei landeten Vögel, die im vergangenen Jahr deutlich weniger gezählt wurden.

Loading

Teilen:
Kategorien
Allgemein Park & Platz Wald Wildes Berlin

Die Blutwurz ist die Arzneipflanze des Jahres 2024

Die Blutwurz, auch als Tormentill bekannt, rückt in diesem Jahr stärker in den Fokus: Sie wurde vom Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde zur Arzneipflanze des Jahres 2024 gekürt.

Loading

Teilen: