Kategorien
Allgemein Termine Wildes Berlin

Ostereier und Frühlingsgefühle: Eiertage in den Späth’schen Baumschulen

Ich liebe sorbische Ostereier. Sie sind wahre Kunstwerke mit vielen unterschiedlichen graphischen Motiven, an denen man sich gar nicht satt sehen kann. Es gibt unterschiedliche Techniken, mit denen die Farbe aufs Ei gebracht wird. Lernen kann man zumindest eine davon bei den Eiertagen in den Späth’schen Baumschulen.

Eiertage mit sorbischer Mal-Kunst

Vom 9. bis 16. April dreht sich im ältesten produzierenden Unternehmen in Berlin alles um Frühlingsgefühle und Ostern. Dorothea Tschöke aus dem Ostereiermuseum Sabrodt in Elsterheide (Lausitz) weiht Kinder und Erwachsene in die Kunst der Wachsbossier-Technik ein. Dabei wird mit buntem Wachs gearbeitet, das auf die Eier getupft wird.

Kunstvolle Ostereier kaufen

Wer nicht selbst Hand anlegen möchte, kann aber in der Verkaufsausstellung auch fertige sorbische Eier, darunter Raritäten, kaufen.
(Ostermalerei-Termine: 9./10. April, 11-17 Uhr; 11.-14. April, 13-17 Uhr; 15./16. April, 11-17 Uhr, Materialkosten: 3,50 bis vier Euro pro Ei).

Neues Grün für Garten und Balkon

Die Eiertage sind aber auch eine gute Gelegenheit, neues Grün für Balkon oder Garten zu finden. Inspiration finden Sie auf dem Gelände der Baumschulen: Überall blühen Mandelbäume, Magnolien, Zierkirschen, Forsythien, Weiden und andere Bäume und Sträucher. Sie können Heckenpflanzen, Beerenobst, Blütensträucher, Rosen und andere Gewächse kaufen, außerdem Gartenzubehör. Auch eine Pflanzenberatung wird angeboten.

Heil- und Küchenkräuter im Kräutergarten

Wenn Sie in Ihrem Garten gerne auch Kräuter anbauen, werden Sie ebenfalls fündig. Hunderte Sorten Küchen- und Heilkräuter werden im Kräutergarten angeboten, dazu passende Erde, Deko-Objekte, Pflanzkeramik und mehr. Eine Besonderheit ist die Maulbeere, die als klimaresistenter Zukunftsbaum für die Region gilt. Während der Eiertage können Sie viel über sie erfahren.

Tulpenpracht aus aller Welt

Übrigens: Wenn Sie Tulpen lieben, sollten Sie die Schau „300 Tulpensorten aus aller Welt“ besuchen. Noch sind nicht alle Sorten aufgeblüht, aber die ersten Blüten sind schon zu sehen.

Eiertage und Biergarten-Atmosphäre

Zwischen Karfreitag und Ostermontag gibt es noch einen weiteren Grund, die Späth’schen Baumschulen zu besuchen: Der Biergarten Späthi’s eröffnet die Saison. Nachmittags von 14 bis 17 Uhr gibt es Live-Musik mit „jeunesse garten jazz“, und von 18 bis 22 Uhr legt DJ Ben Mayson auf. Feuerschalen sorgen in der Dämmerung für zusätzliche Stimmung.

Nehmen Sie sich aber trotz allem genug Zeit für einen Frühlings-Spaziergang durch die Gärten der Baumschule. Hier können Sie in Farben schwelgen und die ersten Insekten des Jahres beobachten.

  • Adresse: Späthstr. 80/81, 12437 Berlin
  • So kommen Sie hin: S Baumschulenweg/Bus 170 und 265; U7 Blaschkoallee/Bus 170. Auto: A113 bis Ausfahrt Späthstraße. Parkplätze sind vorhanden
  • Öffnungszeiten:
  • Eiertage mit Ostereiermalen: 9./10. April, 11-17 Uhr; 11.-14. April, 13-17 Uhr; 15./16. April, 11-17 Uhr
  • Kräutergarten: tgl. 10-18 Uhr
  • Pflanzenverkauf der Späth’schen Baumschulen: 15. April, 10-15 Uhr, 16. April, 9-18 Uhr
  • Biergarten Späthi’s: Eröffnung vom 15.-18. April, jeweils 12-22 Uhr, nachmittags Live-Musik
  • Späth’sche Baumschulen im Internet
Eiertage-Saisonstart bei Späth
Bemalen von Ostereiern im sorbischen Stil                    Foto: Daniela Incoronato

Anzeige:

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.