Kategorien
Allgemein Park & Platz Termine Wildes Berlin

Mitmachen bei der Stunde der Gartenvögel 2020

Am kommenden Wochenende darf wieder gezählt werden: Vom 8. bis 10. Mai findet die Stunde der Gartenvögel 2020 statt. Und zwar trotz Corona-Krise. Zwar fallen gemeinsame Vogel-Exkursionen und geführte Spaziergänge aus, aber mitmachen kann man natürlich trotzdem.

Stunde der Gartenvögel 2020: Zählen in Parks und Gärten

Bei der Aktion im vorigen Jahr beobachteten über 76.000 Naturfeunde in 51.400 Parks und Gärten fast 1,7 Millionen Vögel. Spitzenreiter war – wie üblich – der Spatz. Ins Leben gerufen wurde die Stunde der Gartenvögel vom Nabu und dem Landesbund für Vogelschutz (LBV), in diesem Jahr findet sie schon zum 16. Mal statt.

Die Blaumeise ist das Sorgenkind

Ziel der Stunde der Gartenvögel ist es, Veränderungen bei der Anzahl der Vögel und Vogelarten festzustellen. So tauchen manche Arten plötzlich in größerer Zahl auf, andere werden deutlich seltener beobachtet. In diesem Jahr erhoffen sich die Ornithologen Aufschluss über die Blaumeise. Die ist nämlich in vielen Teilen Deutschlands gerade von einer noch unbekannten, tödlichen Krankheit bedroht. Am Osterwochenende bekam der Nabu 10.000 Meldungen über 20.000 tote oder kranke Meisen, und die Zählung am nächsten Wochenende soll Auskunft darüber geben, ob dieser traurige Trend anhält.

Rege Beteiligung erwartet

Wegen der Ausgangsbeschränkungen durch Corona ist das Interesse an der Natur bei vielen Menschen gerade größer, deshalb hoffen die Veranstalter auf eine rege Beteiligung an der Stunde der Gartenvögel 2020.

Eine Stunde lang Vögel zählen

Darum geht es bei der Stunde der Gartenvögel 2020: Wählen Sie in der Zeit vom 8. bis 10. Mai eine Stunde aus, in der Sie in einem Park oder Garten Vögel zählen. Notieren Sie sich jeweils die höchste Zahl von jeder Art, die Sie gleichzeitig sehen – so werden Vögel nicht doppelt gezählt. Wichtig: Achten Sie unbedingt darauf, Vögel, deren Nistplätze Sie entdecken, nicht zu stören. Auf der Seite des Nabu kann man sich Zählhilfen herunterladen, und auch einen Meldebogen finden Sie dort.

Melden per Online-Formular

Ihre Ergebnisse können Sie dann mit dem Online-Formular an den Nabu schicken. Wer sich online beteiligt, nimmt gleichzeitig an einer Sonderverlosung teil. Auch per Meldecoupon (auf dem Nabu-Faltblatt zu finden) und per Telefon (0800-1157-115, am 9. Mai von 10 bis 18 Uhr) kann man seine Zählergebnisse mitteilen. Meldeschluss ist der 18. Mai.

Kostenlose Vogelbestimmungs-App

Eine gute Hilfe, um die Vögel zu bestimmen, ist die kostenlose Nabu-App „Vogelwelt“ – wer sie hat, kann auch von dort direkt seine Ergebnisse melden. Wer bei der Stunde der Gartenvögel 2020 mitmacht, kann Ferngläser von Vivara, Spatzen-Nistkästen, Vogeltränken und Vogelbestimmungsbücher gewinnen.

Bestimmungs-Hilfe für die Stunde der Gartenvögel 2020

Der Nabu hat einen spannenden YouTube-Film über die zehn bekanntesten Gartenvögel von Spatz über Amsel bis zur Kohlmeise zusammengestellt – eine gute Hilfe, um sie zu bestimmen. Dazu gibt es Tipps, wie man seinen Garten vogelfreundlich gestalten kann.

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Vogeluhr – Wer singt wann am Morgen?

Anzeige:

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.