Kategorien
Wald Wildes Berlin

Die Taubnessel – eine Schönheit im November

Der November ist ja nicht unbedingt ein Monat, in dem draußen noch viel blüht. Aber glücklicherweise gibt es Ausnahmen. Eine davon ist die Gefleckte Taubnessel, die wenig Ansprüche hat und auch mit Kälte und Lichtmangel gut zurechtkommt. Mit ihren spektakulären Blüten ist sie eine echte Schönheit – wenn man sich die Mühe macht, genau hinzuschauen.

Teilen:
Kategorien
Allgemein Mal raus Wald

Kleines Zweiblatt: Ein Winzling wird Orchidee des Jahres 2023

Das Herz-Zweiblatt, auch als Kleines Zweiblatt bekannt, ist gerade von den Arbeitskreisen Heimische Orchideen (AHO) zur Orchidee des Jahres 2023 gekürt worden. Wenn Sie diese Pflanze sehen, können Sie sich glücklich schätzen. Sie ist nämlich nicht nur sehr selten, sondern auch so klein, dass man sie glatt übersehen könnte, wenn man nicht genau hinschaut.

Teilen:
Kategorien
Allgemein Wald Wildes Berlin

Naturbelassener Wald – selten und sehr wertvoll

Wälder sind viel mehr als nur eine Ansammlung von Bäumen. Viele der Gebiete, in denen Bäume stehen, sind Forste. Aber was ist der Unterschied? Und: Möchten Sie mithelfen, ein Stück Wald in Brandenburg in einen Urwald zu verwandeln?

Teilen:
Kategorien
Allgemein Mal raus Wald Wildes Berlin

Der Choriner Wald ist das Waldgebiet des Jahres 2023

Der Choriner Wald ist ein ganz besonderes Stück Natur. Er umgibt das berühmte Zisterzienserkloster aus dem 13. Jahrhundert und gehört heute dem Land Brandenburg. Gerade wurde er vom Bund Deutscher Forstleute (BDF) zum Waldgebiet des Jahres 2023 gekürt.

Teilen:
Kategorien
Allgemein Wald Wildes Berlin

Bizarr und eindrucksvoll: die Eiche

Jetzt wird es Zeit, mal ein Früchtchen vorzustellen, das von Autofahrern gefürchtet und von Eichhörnchen geliebt wird. Beides erklärt sich ganz einfach, denn wer schon mal eine Eichel aufs Autodach prallen gehört hat, der ahnt, welche Kräfte da wirken – und über das Eichhörnchen müssen wir hier eigentlich gar nicht reden, es trägt die Vorliebe für die Früchte der Eiche ja sogar im Namen. Der Baum jedenfalls ist in Berlin häufig zu sehen.

Teilen: