Kategorien
Park & Platz Termine Wildes Berlin

Willkommen zum „Wunder von Botania“

Was gibt es Schöneres als ein magisches Fest in einer lauen Sommernacht? Der Botanische Garten Berlin ist der perfekte Rahmen dafür. „Das Wunder von Botania“ heißt die Botanische Nacht 2022, die am kommenden Freitag und Samstag schon zum 13. Mal stattfindet. An zwei Abenden verwandelt sich die prachtvolle Garenanlage in ein märchenhaftes Traumland mit Lichtermeer, Fabelwesen, Musik und Leckereien.

Das Wunder von Botania: Botanische Nacht 2022

Für das Spektakel wird der Botanische Garten aufgeteilt. Da gibt es den Dunkelwald und den Spiegelpalast,die Stummen Berge, den Garten der Weisheit, den Quell der Verführung, das Funkeltal, den Hain der Hoffnung, die Wirbelnden Wiesen, das Idyll der Illusion und den Wald der Freude. Überall muss man sich auf Überraschungen gefasst machen. Da gibt es kichernde Hecken und eine verzauberte Elfenwelt, verwunschene Gestalten und funkelnde Lichterspiele, betörende Gesänge und Sinnesverwirrungen und über allem der gewaltige Spiegelpalast – die wunderschön illuminierten Gewächshäuser.

Elfentänze, Comedy und Musik

Das Wunder von Botania vermischt die liebevoll gestalteten Gartenbereiche mit dazu passender Kultur. Da gibt es Pantomine und Showdance, Elfentänze, Comedy und viel Musik von sanft bis sehr wild.

Viele Künstler sind dabei

Zu den eingeladenen Künstlern gehören das Duo „con emozione“, das die schönsten Rosen-Lieder und -melodien aus Klassik, Operette und Filmmusik der 1930er und 1940er Jahre zum Besten gibt, der Pantomime Alexander Simon, der unsichtbare Tiere spazieren führt und mit Bällen jongliert, Friederike Däublin, die auf ihrer sechssaitigen Gambe Musik aus dem 16. bis 18. Jahrhundert spielt, und der Flötist Stefan Klemm.

Elfen, Feen und Illusionen

Außerdem sorgen die Dixie Brothers für Stimmung. Die Künstlerin Myago Ishidate tanzt in einer transparenten Kugel, Schwarzblond lädt zu Glamourtainment. Auch mit dabei: die Showdance-Company Kurrat aus Teltow, die Klassik-Pop-Gruppe Mo’Voce und viele mehr. Dazu natürlich jede Menge Elfen, Feen, Illusionen, Feuershows und Zauberei.

Großes gastronomisches Angebot

Überall im Garten gibt es zudem gastronomische Angebote. Denn zu einer ganz besonderen Sommerparty gehören natürlich auch Leckereien aller Art. Ein Abend zum Schwelgen, Spazieren, Tanzen und Genießen!

Drei Eingänge sind geöffnet

An den „Das Wunder von Botania“-Abenden sind die Ein- und Ausgänge Königin-Luise-Straße, Altensteinstraße und Willdenowstraße geöffnet, der Eingang Unter den Eichen ist wegen Bauarbeiten zurzeit gesperrt. Kommen Sie am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, denn es gibt nicht viele Parkplätze.

Tickets für das Wunder von Botania

Los geht es am 15. und 16. Juli jeweils ab 18 Uhr (Einlass ab 17 Uhr), Tickets für 39,50 Euro gibt es unter Tel. 069 427 226 26 50 (Mo-Sa, 9-17 Uhr) und online. Eine Abendkasse wird es voraussichtlich nicht geben.

Anfahrt:

  • Ab U/S-Bhf. Rathaus Steglitz: Mit Bus X83 (Richtung Königin-Luise-Straße) bis Königin-Luise-Platz/Botanischer Garten)
  • Ab U-Bhf. Dahlem-Dorf: Mit Bus X83 (Richtung Lichtenrade) bis Königin-Luise-Platz/Botanischer Garten
  • Ab U-Bhf. Breitenbachplatz: Mit Bus 101 (Richtung Zehlendorf) bis Königin-Luise-Platz/Botanischer Garten.
  • Ab S-Bhf. Botanischer Garten, von dort Fußweg zur Willdenowstraße

Weitere Artikel über den Botanischen Garten

Anzeige:

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert