Kategorien
Park & Platz Termine Wildes Berlin

Ein Futterhaus für Wintervögel

Manchmal beneide ich die Zugvögel, die immer gerade dann in den Süden reisen, wenn es hierzulande eklig wird. Und wiederkommen, sobald der Frühling da ist. Wenn man mal vom anstrengenden Flug absieht, haben sie es auf jeden Fall deutlich leichter als die Vögel, die hier bleiben. Die nämlich müssen sich ihr Futter ja auch bei Schnee und Eis beschaffen, und das Angebot ist im Winter nicht wirklich groß. Es sei denn, er findet ein gut gefülltes Futterhaus.

Teilen:
Kategorien
Park & Platz Termine Wildes Berlin

Grüne Woche 2013 – Frühling in den Berliner Messehallen

Der Winter hat zwar noch gar nicht richtig angefangen, aber in Berlin wissen wir auf den Tag genau, wann der Frühling beginnt: am 18. Januar. Um Punkt zehn Uhr. Dann nämlich öffnet die Internationale Grüne Woche ihre Tore. Ein Riesenereignis, bei dem es neben Lebensmitteln und Landwirtschaft auch um Natur geht. Die gezähmte natürlich. Aber wenn es draußen so grau ist, braucht man einfach mal ein paar Blumen.

Teilen:
Kategorien
Termine Wildes Berlin

Rätselraten mit Baum und Borke

Ich liebe die Struktur von Bäumen im Winter. Die Stämme, Äste und feinen Zweige, die sonst durch Blätter verdeckt sind, kann man gut sehen. Allerdings ist es dann schwerer zu sagen, welcher Baum es ist. Wer wie ich manchmal ratlos vor Bäumen steht und überlegt, ob das nun eine Linde oder eine Eiche ist, für den sind botanische Führungen im Winter richtig gut.

Teilen:
Kategorien
Park & Platz Termine Wildes Berlin

Die Stunde der Wintervögel

Haben Sie einen Garten oder einen Park in der Nähe? Dann sollten Sie vom 4. bis 6. Januar mal eine Volkszählung der etwas anderen Art machen und eine Stunde lang die Wintervögel zählen, die sich dort rund um das Futterhäuschen oder in den Bäumen aufhalten. Mit dieser bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ will der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) in ganz Deutschland feststellen, welche und wie viele Vögel gerade unterwegs sind.

Teilen: